Künstler

Wir beraten und vertreten Musiker, Autoren und andere Künstler in allen relevanten Rechtsbereichen rund um ihre künstlerische Tätigkeit - von den ersten Schritten bis hin zum Lizenzvertrag.

Fotografen

Das Foto- und Bildrecht ist mitunter eine komplexe Materie, mit einigen Tücken und Besonderheiten. Hier stehen wir Ihnen zur Seite und unterstützen Sie, damit Sie Ihrer Tätigkeit unbesorgt nachgehen können.

Externe Rechtsabteilung

Wir bieten Ihnen den Service einer externen Rechtsabteiltung. Gegenüber Inhouse-Lösungen hat diese einige Vorteile - sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gern.

Blogger

Blogger sind oft mit einer rechtlichen Materie konfrontiert, mit der sie sich nur ungern beschäftigten und die ihre Kreativität bremst. Wir beraten und vertreten Blogger in allen relevanten Bereichen des Internetrechts.

Nehmen Sie direkt Kontakt zu uns auf und schildern uns Ihr Anliegen!

Aktuell aus dem Blog

Weiterverkauf von eBooks nach wie vor unzulässig
with Keine Kommentare

Wie das Börsenblatt des Deutschen Buchhandels berichtet, hat das OLG Hamburg in seiner jüngsten Entscheidung vom 24.03.2015 (Az: 10 U 5/11) den Weiterverkauf von eBooks für unzulässig erklärt und damit die bisher in Deutschland herrschende Rechtsprechung bestätigt. Die Verbraucherschützer waren … Weiterlesen

Pfand für SIM-Karten unzulässig
with Keine Kommentare

Wer eine nach dem Vertragsende seines Mobilfunkvertrags deaktivierte und damit “wirtschaftlkich nutzlose” SIM-Karte nicht an den Mobilfunkanbieter zurückschickt, dem darf hierfür kein Pfand berechnet werden. Dies entschied das Oberlandesgericht (OLG) Schleswig-Holstein (Urteil vom 19.03.2015, Aktenzeichen 2 U 6/14). Der Mobilfunkanbieter hatte … Weiterlesen

Kanzlei “Pixel.Law” mahnt Fotolia-Nutzer trotz Urhebernennung ab
with Keine Kommentare

Wie die Kollegen der Kanzlei Plutte berichten, liegt ihnen eine Abmahnung vor, in der ein Mandant wegen fehlender Urheberrechtsnennung von der Kanzlei Pixel.Law verantwortlich gemacht und zur Zahlung eines Schadensersatzes in Höhe von über 1.200 Euro aufgefordert wird. Das Problem: … Weiterlesen

Urhebernennung durch “Mouseover” oft nicht ausreichend
with Keine Kommentare

Wer eine Website oder ein Blog betreibt, der weiß, wie schwierig es sein kann, seine Beiträge mit guten Bildern zu versehen. Während viele Blogger heute selbst qualitätiv hochwertige Fotos produzieren, findet jedoch in sehr vielen Fällen der Rückgriff auf Stock-Archive/Bilddatenbanken … Weiterlesen

Umstrittene “Porno-Streaming”-Abmahnungen – Kanzlei legt Mandat nieder
with Keine Kommentare

Die Kanzlei U+C, die die “The Archive AG” in den umstrittenen Porno-Streaming-Abmahnungen über das Portal “RedTube” vertritt, hat offenbar nun ihr Mandat niedergelegt. Dies berichtet der Kollege RA Thomas Feil im Rahmen eines von ihm geführten Verfahrens.

Hunde, die bellen, beißen nicht: RedTube-Abmahner erscheinen nicht vor Gericht
with Keine Kommentare

Die “The Archive AG” hatte vor nicht allzu langer Zeit (unter großem Medienrummel) über die Kanzlei Urmann und Collegen (U+C) massenhaft Internetnutzer (wohl mehr als 20.000) wegen des vermeintlichen Streamens von Pornofilmchen auf der Seite “RedTube” abmahnen lassen. Zu Unrecht, … Weiterlesen

“Wanderhure” vor Gericht – Persönlichkeitsrecht einer Schauspielerin
with Keine Kommentare

Alexandra Neldel feierte mit ihrer Rolle der “Wanderhure” in der mehrteiligen Verfilmung große Erfolge. Nun führt sich diese Erfolgsgeschichte auch vor Gericht fort.

Künstlersozialkasse (KSK) in Gefahr? Eine Petition soll helfen
with Keine Kommentare

Was dem Einen die Rentenversicherung, ist dem Anderen – dem Künstler - die Künstlersozialkasse. Doch die sinnvolle Institution steht nun vor einem großen Problem…